Solo Vino

Weine und mediterrane Spezialitäten

Kleine Schnapskunde!

Was sind Brände, Wasser, Geiste und Spirituosen?

Brände und Wässer

Das ist die reinste Form von Destillaten. Sie dürfen laut Gesetz nur aus dem aus fruchteigenem Zucker gewonnenen Alkohol enthalten, und sind somit 100% Fruchtdestillate. Das kann bei manchen Beerenfrüchten recht wenig sein, und das Produkt sehr verteuern.

Geiste

Geiste sind meist Destillate, die aus Früchten hergestellt werden, die wenig oder gar keinen Zucker enthalten (Pilze, Zwiebeln, Spargel, Himbeeren). Die Früchte werden mit einem Fremdalkohol überzogen und einige Zeit extrahiert, dann zu gegebenem Zeitpunkt destilliert und tragen dann die Bezeichnung "Geist". VORSICHT: In neuster Zeit dürfen aber auch solche Geiste die Bezeichnung Brand oder Wasser tragen, wenn auf einem Zusatztext auf dem Etikett vermerkt wird: Gewonnen durch Extraktion und Destillation mit Fremdalkohol!

Obst-Spirituosen

Spirituosen bestehen aus einem gewissen Anteil von 100% Fruchtdestillaten, verdünnt mit Fremdalkohol. Der zugesetzte Fremdalkohol kann bis zu 70% betragen.
Diese Produkte werden als Billigspirituosen auf dem EG-Agrar-Alkoholmarkt unsere Supermarktregale füllen. Sie sind eindeutig als Spirituosen gekennzeichnet und dürfen mit bis zu 70g Zuckerzusatz pro Liter Spirituose abgerundet sein. Die Fruchtbezeichnung steht niemals in Beziehung zu Begriffen wie Geist, Brand oder Wasser.

 

"Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse."